© 2019 Website fast fertig

Erstellt mit Wix.com

Diplom - Duisburg Hochfeld 1976

Duisburg - Hochfeld |
Beschreibung eines Lebensraumes.

 

So der Originaltitel meiner Diplomarbeit im Fach Fotografie an der Werkkunstschule (später FH) Bielefeld. Über einen Zeitraum von einigen Wochen habe ich das Leben der „Straßenkinder“ in diesem Stadtteil Duisburgs fotografiert. Ich selbst habe meine Kindheit dort verbracht und später auf der Duisburger
Kupferhütte gearbeitet. Diese sehr stark industriell geprägte Region stand Mitte der 70er Jahre schon ganz oben auf der Liste des angestrebten Strukturwandels im Ruhrgebiet. Die Umsiedlung der Menschen aus den Arbeitersiedlungen (Kupferhüttensiedlung) und Mietshäusern hatte gerade begonnen; die leer werdenden Wohnungen wurden vorübergehend, bis zum Abriss, von türkischen Mitbürgern genutzt. Es gab also zwei Motivationen für die Arbeit: auf der einen Seite die persönliche Suche nach dem Mythos Heimat und gleichzeitig der Beginn einer Jahre dauernden fotografischen Dokumentation der Region ›Ruhrgebiet‹.
Die Negative wurden 2014 digitalisiert und das Buch 2015 gedruckt. Negative und Vintageprints befinden sich seit 2015 im Fotoarchiv Ruhr Museum in Essen.

(c) : Diether Münzberg/Fotoarchiv Ruhr Museum